Neues Buszentrum der Aare Seeland mobil AG (asm) in Herzogenbuchsee

Im März 2016 hat die Aare Seeland mobil von der Gemeinde Herzogenbuchsee die Baubewilligung für das Buszentrum im Heimehusefeld erhalten. Gleichzeitig haben das Bundesamt für Verkehr und der Kanton Bern dem Projekt ihre für die Finanzierung notwendigen Genehmigungen erteilt. Der Weg für die Realisierung des neuen Buszentrums ist damit frei.

Die neue Einstellhalle bietet Platz für rund 30 Fahrzeuge, welche in den Regionen Oberaargau und Solothurn im Einsatz stehen. Werkstatt, Tankstelle, Waschanlage und Verwaltungsräumlichkeiten komplettieren den Neubau.

Die Aare Seeland mobil hat das Projekt weiter ausgearbeitet und bereitet zurzeit die Ausschreibungen vor. Der Gesamtterminplan konnte festgelegt werden: Der Bau soll auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2018 in Betrieb genommen werden. Der Spatenstich und Baubeginn ist im Januar 2017 geplant. Zurzeit werden die Submissionen durchgeführt und das Ausführungsprojekt weiter verfeinert.

Weitere Informationen
Aare Seeland mobil AG
Fredy Miller, Direktor
T 062 919 19 11
fredy.miller@asmobil.ch
www.asmobil.ch

Unternehmensportrait

Unternehmensportrait Aare Seeland mobil AG

Download

Newsletter abonnieren




E-Mail Print Facebook Twitter More