Kostenloses Internet für die Fahrgäste

Langenthal, 19. April 2013 - Während der Busfahrt gratis im Internet surfen: Ab sofort stellt die Aare Seeland mobil Ihren Fahrgästen auf den Buslinien Meinisberg-Biel (72) und Pieterlen-Biel (3N) einen kostenlosen WLAN-Zugang zur Verfügung. Mit diesem Pilotversuch, der vorerst auf die beiden Bieler Buslinien begrenzt ist, will die Aare Seeland mobil Erfahrungen in Bezug auf die Kundenakzeptanz und die Technologie sammeln. Noch in diesem Jahr entscheidet die asm über die Ausweitung auf weitere Bahn- und Buslinien.

Die asm-Passagiere der Buslinien Meinisberg-Biel und Pieterlen-Biel können sich auf eine neue Dienstleistung freuen: Ab heute steht ihnen in den Fahrzeugen ein kostenloses WLAN zur Verfügung. Der Zugang zum Internet ist einfach gestaltet. Es genügt, sich einmalig zu registrieren und schon kann man mit dem Smartphone, dem Laptop oder dem Tablet-PC gratis im Netz surfen. Vorerst beschränkt sich die WLAN-Ausrüstung auf die beiden Bieler Linien der asm. Zu erkennen sind die ausgerüsteten Fahrzeuge am Wi-Fi-Symbol, welches oberhalb der Türe angebracht ist.

Der Pilotversuch soll zeigen, wie der Service von den Fahrgästen aufgenommen wird und wie zuverlässig das System funktioniert. Ob das WLAN-Angebot auf weitere Bahn- und Buslinien der Aare Seeland mobil ausgedehnt wird, soll dann im Verlauf dieses Jahres entschieden werden.

Unternehmensportrait

Unternehmensportrait Aare Seeland mobil AG

Download

Newsletter abonnieren




E-Mail Print Facebook Twitter More