Akte Ligerz: Der goldene Schlüssel - Spurensuche Bielersee - Ausflüge

Neues Freizeitabenteuer der Aare Seeland mobil

Spurensuche am Bielersee
Tauchen Sie ein in eine Geschichte voller Abenteuer und lösen Sie knifflige Rätsel! Zu Fuss, mit dem Schiff, dem Zug und der Standseilbahn «vinifuni» verfolgen Sie die Spur des verschwundenen Schlüssels. Dabei führt die Spurensuche durch die einmalige Landschaft am Bielersee und hält Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermassen auf Trab.

Ausflugsbillett
Das Abenteuer ist vom 15.4. bis 22.10.2017 als ermässigtes RailAway-Kombi an jedem bedienten Bahnhof ab CHF 18.– (Erwachsene mit GA) oder CHF 9.– (Kinder von 6 bis 16 Jahre mit Kinder-Mitfahrkarte) erhältlich. Es ist keine Reservation erforderlich.

Anreise
Mit der Bahn nach Biel/Bienne, anschliessend Fussmarsch von ca. 15 Minuten zur Schiffländte. Bitte beachten Sie den Fahrplan der Bielersee Schifffahrt, das Abenteuer beginnt mit einer Schifffahrt nach Ligerz.

Wichtige Informationen
Die Startunterlagen (die Akte) erhalten Sie gegen Vorweisen des RailAway-Kombis am SBB-Schalter Bahnhof Biel/Bienne. Alternativ ist die Akte in allen Reisezentren der Aare Seeland mobil erhältlich. Das Freizeitabenteuer dauert rund 3–4 Stunden. Schreibzeug und Smartphone werden benötigt.

RailAway-Kombi – Ihre Preisvorteile

  • 10% Rabatt auf die Fahrt nach Biel/Bienne und zurück.
  • 10% Rabatt auf die Rundreise mit Zug, Schiff und vinifuni und Freizeiterlebnis «Akte Ligerz: Der goldene Schlüssel» inkl. kleinem Rätselgeschenk.
  • Richtpreis ab/bis Langenthal; Preisbeispiel für einen Erwachsenen ab 16 Jahren, 2. Klasse, Halbtax: CHF 55.80.
  • Gratis-Fahrt für Kinder unter 6 Jahre.
  • Weitere Ermässigungen: Reisende mit GA/Jahres-Verbundabo/Swiss Travel Pass/Swiss Travel Half Fare Card, Kinder 6–16 Jahre mit Junior-Karte, Kinder-Mitfahrkarte.

Tauchen Sie ein ins Abenteuer – jetzt online auf der SBB Website oder in den Reisezentren der Aare Seeland mobil erhältlich!

@INHERIT

Newsletter abonnieren




E-Mail Print Facebook Twitter More